deutsch englisch
 
 
 Home 
 
 AGB 
 
 Kontakt 
 
 Anmelden 
 
 Ihr Konto 
 
 Warenkorb 
 
 Kasse 

  Startseite Allgemeine Geschäftsbedingungen      Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse
 
 Kategorien 
 
 1:15 (12)


 1:20 (35)


 1:25 (48)


 1:30 (12)


 1:33 (10)


 1:35 (11)


 1:45 (4)


 1:50 (9)


 Modelle  (92)


 Möwen (9)


 Pelikane (2)


 Hunde (2)


 Rettungsringe (3)


 Modell Bäume (5)
 Schiffsmodelle 
 
Schiffsmodell-Rümpfe von FJF finden Sie hier:

FJF Model Ships Shop

FJF Model Ships Information
 Sonstiges 
 
Über uns
Versandkosten
Kunden Galerie
Download
Impressum
 Informationen 
 
Liefer- und
Versandbedingungen

Datenschutzerklärung
Unsere AGB
Widerrufsrecht
Kontakt
Impressum
 Produkte more
 
Ernst (1:20 - 13)
Ernst (1:20 - 13)




zzgl. Versand
  Allgemeine Geschäftsbedingungen
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Crew Aboard führt Ihre Bestellungen auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung in unserem Dienst bereitgehaltenen Bedingungen. Unsere Bedingungen gelten bei einer Online-Bestellung mit Abschicken des Bestellformulars, bei einer Bestellung via Email mit dem Absenden des Emails als angenommen. Sie können den Text auf Ihren Computer herunterladen oder ausdrucken. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennen wir nicht an, es sei denn, sie werden von uns schriftlich bestätigt.

Bei anderst sprachigen Übersetzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt im Zweifelsfalle oder bei Unklarheiten die Deutsche Fassung.

1. Betreiberinformationen

Crew Aboard

Reto Stefan Fornasieri

Märzengasse 68a

5430 Wettingen

Schweiz

Email: info@crew-aboard.com

URL: https://www.crew-aboard.com

Verantwortlich für den Shop:

Reto Stefan Fornasieri

2. Vertragsabschluss

(1) Unsere Angaben zu Waren und Preisen im Rahmen des Bestellvorgangs sind unverbindlich. Ein Vertrag zwischen dem Kunden und uns kommt erst dann zustande, wenn wir dem Kunden die Annahme der Bestellung schriftlich (auch per Telefax) oder per Email bestätigt haben oder die Ware respektive Teile der Ware erstmals ausgeliefert werden. Wir behalten uns vor, die Bestellmenge auf eine haushaltsübliche Menge zu begrenzen

(2) Prüfen Sie die Bestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung, Bestätigung und Lieferung. Sie sind verpflichtet, uns solche Unstimmigkeiten unverzüglich mitzuteilen. Wenn Sie oder wir wegen einer Unstimmigkeit die Rückabwicklung verlangen, dann öffnen Sie die Ware bitte nicht weiter. Anderenfalls müssen Sie den dadurch entstehenden Wertverlust tragen. Senden Sie die Ware an unsere auf dem Lieferschein genannte Anschrift zurück.

(3) Wir behalten uns vor, ohne Angabe von Gründen eine Bestellung nicht auszuführen. Dies werden wir dem Kunden schriftlich mitteilen.

(4) Sofern der Kunde Ware zur Versendung an Dritte bestellt, ist ausschließlich der Kunde, nicht aber der Dritte unser Vertragspartner. Wenn die Bestellungen an Dritte (Geschenk-Empfänger) versandt werden sollen, muss der Kunde bei der Bestellung die genaue Anschrift des jeweiligen Geschenk-Empfängers angeben. Postfachadressen können wir nicht akzeptieren.

(5) Minderjährige sind zur Bestellung von Waren nicht berechtigt. Mit der Bestellung bestätigen Sie, das notwendige Alter erreicht zu haben.

3. Zahlungsbedingungen

(1) Wir können nur die im Rahmen der Bestellung angebotenen Zahlungsweisen akzeptieren.

(2) Unter Vorauskasse verstehen wir die Überweisung des fälligen Betrages innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Bestelldatum. Der Versand der bestellten Produkte erfolgt erst nach Zahlungseingang.

(3) Wird eine Bestellung per Nachnahme bezahlt, erheben wir eine Nachnahmegebühr. Auf die vom Paketdienstleister erhobene Überweisungsgebühr haben wir keinen Einfluss und können diese auch nicht in der Rechnung ausweisen.

(4) Wenn Sie trotz Mahnung und Fristsetzung in Zahlungsverzug geraten, sind wir zur Berechnung von Verzugszinsen in Höhe von 5% über Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank berechtigt, soweit kein geringerer Schaden nachgewiesen wird.

4. Preise

(1) Unsere Preise verstehen sich zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten sowie inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer für Lieferungen innerhalb der Schweiz Die Preise werden ausschließlich in CHF (Schweizer Franken) berechnet, zusätzliche Preisangaben in anderen Währungen dienen ausschließlich der Information des Kunden und haben keine Rechtsgültigkeit.

(2) Berechnet werden die zum Zeitpunkt der Lieferung gültigen Preise. Bei Vorverkäufen werden wir die bei Auftragserteilung geltenden Preise in Rechnung stellen.

5. Lieferbedingungen

(1) Liefertermine und -fristen sind circa-Termine. Die Einhaltung von Lieferfristen und Lieferungen ist Abhängig von der Produktion und der Lieferung unserer Produktionsbetriebe. Dies kann bedingt durch Arbeitslast und verfügbaren Künstlern zeitweise zu Verzögerungen führen. Wir halten den Kunden bei solchen Umständen via Email auf dem Laufenden.

(2) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Wenn Sie an einer Teillieferung kein Interesse haben, verständigen Sie uns unter Bemerkungen auf der Bestellseite. Wenn die Ware von Ihnen weiter geöffnet wurde, dann müssen Sie im Falle eines Rücktritts den dadurch entstehenden Wertverlust tragen. Bei Teillieferungen tragen wir die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten. Im Falle höherer Gewalt und/oder sonstiger von uns nicht zu vertretender Umstände - auch wenn sie bei unseren Produktionsstätten oder Vorlieferanten auftreten - verlängert sich, sofern wir in unserer Lieferung behindert werden, die Lieferfrist in angemessenem Umfang. Wird durch die genannten Umstände die Lieferung oder Leistung unmöglich oder unzumutbar, so werden wir von der Lieferverpflichtung frei. Sofern die Lieferverzögerung länger als einen Monat dauert, sind wir und der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind in diesen Fällen ausgeschlossen.

(3) Entsteht dem Kunden durch eine von uns verschuldete Lieferverzögerung ein Schaden, kann Crew Aboard dafür nicht haftbar gemacht werden. Die Haftungsbegrenzung gilt nicht, sofern die Lieferverzögerung auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von uns zurückzuführen ist.

6. Einfuhr- und Zollvorschriften, Ausfuhrbestimmungen

(1) Bei der Bestellung sind in jedem Fall die Einfuhr- und Zollvorschriften des jeweiligen Landes durch den Kunden zu beachten.

(2) Crew Aboard ist bemüht, allfällige spezielle Materialien (z.B. Zinn oder andere Metalle), welche allenfalls einer speziellen Vorschrift unterliegen könnten, zu deklarieren.

(3) Der Kunde trägt das Risiko für alle Folgen, die aus unzulässigem Warenversand in das Ausland, Nichtbeachtung der Einfuhr- und Zollvorschriften fremder Länder (einschließlich der Durchfuhrvorschriften), aus der falschen oder unzureichenden Ausfertigung der Zollinhaltserklärung, des grünen Zollzettels oder anderer Begleitpapiere sowie aus der Nichtbeachtung der geltenden Ausfuhrbestimmungen entstehen. Dies gilt auch für Schäden, die dem Absender durch Verlust des Anspruchs auf Ersatz entstehen, wenn die Sendung von den Zollbehörden eines fremden Landes beschlagnahmt wird. Es obliegt dem Kunden, sich bei den Empfängern der Sendungen, den Auslandsvertretungen der Bestimmungs- bzw. Durchgangsländer, den Aussenhandelsstellen, den Industrie- und Handelskammern oder sonstigen Stellen selbst zu unterrichten.

7. Versand

(1) Die Standardversandmethode ist der normale Post-Versand mittels der Schweizerischen Postbetriebe. Das Versandrisiko trägt der Käufer. Wünscht der Käufer eine andere Versandart, so kann dies unter Verrechnung der anfallenden Zusatzkosten bei uns mit der Bestellung verlangt werden.

(2) Verluste oder Beschädigungen beim Transport hat der Kunde unverzüglich gegenüber dem Transporteur anzuzeigen. Dies gilt unabhängig davon, ob es sich um eine Versendung auf unsere Kosten oder auf gesonderten Wunsch des Kunden handelt. Darüber hinaus sind Verluste oder Beschädigungen durch den Transport auf der dem Transporteur auszuhändigenden Empfangsquittung zu vermerken und zusätzlich unverzüglich uns gegenüber anzuzeigen. Für die Anzeige uns gegenüber gilt eine Ausschlussfrist von drei Tagen ab Lieferung. Verdeckte Schäden sind uns unverzüglich nach Entdeckung anzuzeigen.

8. Widerrufs- und Rückgaberecht

(1) Der Kunde hat das Recht, den Kaufvertrag innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware zu widerrufen oder die Ware zurückzugeben. Zur Wahrung dieser Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Es erfolgt dann eine Rückabwicklung des Vertrages Zug um Zug.

(2) Wurde die Ware schon benutzt,  trägt Gebrauchsspuren oder wurde in einer anderen Form von ihrer ursprünglichen Ausfertigung abgeändert, kann der Kauf ebenfalls nur innerhalb der gesetzlichen Frist von 30 Tagen widerrufen werden. Wir behalten uns vor, dem Verbraucher die Wertminderung und den Wert der Nutzung der Ware zu berechnen. Ist die Ware für uns nicht mehr verkäuflich, wird der Kaufbetrag nicht zurück erstattet. Der Käufer kann in diesem Fall die Ware unter Begleichung erneuter Versandkosten zurück fordern.

(3) Betrifft der Widerruf Waren im Wert von nicht mehr als 50 CHF, so hat der Käufer die Rücksendekosten zu tragen, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten. Die Rücksendung hat in Originalverpackung zu erfolgen. Bei Rücksendung beschädigter Ware sind wir berechtigt, Ersatzansprüche geltend zu machen.

(4) Das Widerrufs- und Rückgaberecht besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die auf Grund Ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

9. Eigentumsvorbehalt

(1) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum. Die Ware bleibt daneben bis zur Bezahlung aller unserer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses bestehenden Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Kunden unser Eigentum. Unser Vorbehaltseigentum erfasst schließlich auch unsere zukünftig gegen den Kunden entstehenden Forderungen.

(2) Bei Verzug des Kunden sind wir berechtigt, die Herausgabe der Vorbehaltsware zu verlangen, ohne dass es eines Rücktritts unsererseits bedarf. Entsprechendes gilt bei einer wesentlichen Verschlechterung der finanziellen Lage des Kunden.

10. Gewährleistung und Haftung

(1) Wenn Sie uns Mängel an gelieferter Ware belegen, werden wir in angemessener Zeit entweder für Ersatzlieferung oder Beseitigung der Mängel sorgen. Die Gewährleistungsfrist beträgt 6 Monate ab Lieferdatum. Bei Reklamationen muss das Kaufdatum mit der Rechnung nachgewiesen werden. Jede Gewährleistungsverpflichtung erlischt sobald an dem mangelhaften Produkt unsachgemäße Reparaturen oder sonstige Arbeiten durch den Kunden oder Dritte ausgeführt werden.

(2) Eine Haftung für normale Abnutzung, Farbschäden durch unvorsichtige Handhabung, etc. ist ausgeschlossen.

(3) Unsere Produkte sind Handarbeit. Bedingt durch diesen Umstand gibt es Abweichungen zu publizierten Bildern. Diese werden nicht als Schaden oder Mangel verstanden, d.h. solche Abweichungen können nicht als Mangel oder Schaden geltend gemacht werden. Wir versuchen einem Käufer immer vorgängig ein Foto des individuellen Gegenstandes zum Entscheid zukommen zu lassen.

(4) Von der Gewährleistung ausgenommen sind Mängel oder Schäden, die zurückzuführen sind auf:

· betriebsbedingte Abnutzung und normaler Verschleiß

· unsachgemäßem Gebrauch, Bedienungsfehler und fahrlässiges Verhalten des Kunden

· Brand, Blitzschlag, Explosion oder netzbedingte Überspannungen

· Feuchtigkeit

(5) Die Gewährleistung entfällt, wenn der Kunde durch sein (fahrlässiges oder vorsätzliches) Verhalten (z.B. fehlerhafte Montage, unsachgemäßer Gebrauch, Veränderungen an der gelieferten Ware) einen Schaden verursacht hat. Die Gegenstände sind teilweise relativ klein und können z.B. von Kleinkindern verschluckt werden. Wir gehen davon aus, dass der Käufer sich über solche Risiken im Klaren ist und die Gegenstände entsprechend aufbewahrt resp. zugänglich macht. Crew Aboard lehnt in solchen Fällen daher jede Verantwortung ab und es besteht keinen Anspruch auf Gewährleistung.

(6) Schlägt dreimalig die Beseitigung eines gewährleistungspflichtigen Mangels durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung in angemessener Zeit fehl, so kann der Kunde hinsichtlich der mangelhaften Produkte von dem Vertrag zurücktreten oder Herabsetzung des Kaufpreises verlangen. Bitte senden Sie die Waren nicht unfrei oder mit besonderen Versendungsformen, um unnötige Kosten zu vermeiden. Bitte legen Sie den Beleg über die Rücksendekosten bei. Kosten für spezielle, nicht von uns geforderte Versendungsformen (z.B. unfrei) werden nicht ersetzt.

11. Datenschutz

(1) Die Kommunikation erfolgt derzeitig ausschliesslich mittels Email oder anderen Standard-Kommunikationsmittel. Wird eine spezielle Vertraulichkeit gewünscht, bitten wir Sie dies entsprechend zu erwähnen. Wir werden uns selbstverständlich an Ihre Weisungen halten.

(2) Um für die Übertragung der Daten höchste Sicherheit gewährleisten zu können benutzen wir in unserem Online-Shop die sichere Secure Socket Layer Übertragung, in der alle Daten verschlüsselt und vor dem Zugriff Dritter geschützt werden.

(3) Crew Aboard stellt Kundendaten Dritten in keiner Form zur Verfügung. Um unseren Service und unser Angebot für Sie noch attraktiver zu machen, behalten wir es uns aber vor, Ihre Daten für firmeninterne Zwecke auszuwerten. Selbstverständlich machen wir dieses unter strenger Wahrung der Vertraulichkeit der Daten. Ansonsten gelten die Gesetzmässigkeiten des Schweizerischen Datenschutzgesetztes, d.h. der Käufer hat jederzeit das Recht, die über ihn bei Crew Aboard gespeicherten Daten schriftlich Auskunft zu verlangen.

(4) Wünscht der Käufer explizit, dass er keine Werbung oder dergleichen von Crew Aboard erhalten möchte, so wird Crew Aboard dies vollumfänglich akzeptieren und respektieren.

12. Verschiedenes

(1) Es gilt Schweizerisches Recht, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird. Der Gerichtsstand ist Wettingen. Dies gilt für alle Ansprüche im Zusammenhang Ihrer Bestellung. Wir sind berechtigt, auch in Aarau oder an Ihrem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen.

(2) Das Recht zur Aufrechnung oder Minderung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder wir diese schriftlich anerkannt haben. Zur Zurückbehaltung sind Sie nur befugt, soweit die Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.

(3) Sollte ein nicht wesentlicher Teil eines Vertrages unter diesen Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen davon nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt eine Regelung, die dieser wirtschaftlich am nächsten kommt.

Wettingen, Mai 2010

Weiter
 Login 
 
zur Anmeldeseite

Neuer Kunde?
=> Registrieren
!
 Schnellsuche 
 
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
deutsch englisch
 Währungen 
 
Donnerstag, 13. Dezember 2018             433456 Zugriffe seit Dienstag, 12. Februar 2013
Preise inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. der jeweiligen Versandkosten.
Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtmässigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung